eXtreme Programming in a Nutshell 1/4

Wir fokussieren und natürlich nicht nur auf Scrum. Da dies aber die populärste der Methoden ist, stelle ich heute in in Zukunft die anderen Methoden im “Schnelldurchlauf” vor. Heute fangen wir mit eXtreme Programming an.

Die Artikelserie ist in 4 Teile gegliedert:

  1. Einführung
  2. Die XP-Werte
  3. Die XP-Prinzipien
  4. Die XP-Techniken

Einführung

XP verfolgt wie alle schlanken Methoden einen möglichst puristischen Ansatz ohne starre Prozess-Strukturen oder Formalitäten.

Ursprüngliche wurde XP im Jahre 2000 durch Kent Beck’s erstes Buch [Verweis] an das Licht der Öffentlichkeit gezogen und einer breiten Masse vorgestellt. Seitdem hat XP sehr viel Beachtung in der Software-Entwicklung erlangt, auch wenn es nicht mit dem Erfolg von Scrum mithalten kann.

XP basiert auf einem Satz von Werten, Prinzipien und Techniken die als Grundlage für das erfolgreiche Management und die Entwicklung von IT-Projekten dienen sollen. Auch XP versteht sich dabei als loses Regelwerk, als Framework, das an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden sollte.

Leave A Reply

Navigate