Aachener Web & Marketing Runde

Nach der webcon2012 habe ich kurz mit Tim Becker (https://twitter.com/tim_bec) über einen Aachener Webstammtisch gesprochen. Da gab es wohl bisher schon ein paar Versuche, aber das meiste davon hat sich im Sande verlaufen. Ich finde es aber sehr traurig, wenn die webcon ein punktuelles Ereignis bleibt und es keinen kontinuierlichen Austausch gibt. Für mich muss ein Stammtisch aber auch mehr bieten, als ein sympathisches Ründchen mit Bier.

Ich glaube so eine Veranstaltung kann auf Dauer nur Erfolg haben, wenn folgende drei Punkte erfüllt werden:

  1. Spaß. Klar, die Teilnahme soll Spaß machen. Die Chemie muss stimmen und ein lockeres Umfeld muss geschaffen werden.
  2. Wissensaustausch. Ein Treffen sollte einen klaren Fokus haben, mit Vorträgen und Fachwissen aufwarten können und jedem Teilnehmer einen persönlichen Mehrwert abseits von reiner Unterhaltung bieten. Aktuelle Trends, Methoden und Probleme sollten diskutiert werden. Und das auf einem professionellen und moderierten Niveau.
  3. Publicity. Jeder Teilnehmer ist nicht nur eine Privatperson, sondern auch ein Unternehmer oder ein Mitarbeiter eines Unternehmens. Die Veranstaltung sollte irgendeinen Output haben der an die Öffentlichkeit kommt und mit dem die Teilnehmer werben können.

Für mich könnte eine Runde so aussehen:

5 – 10 Teilnehmer. Alle 2 Wochen. 4 Stunden.

Jedes Mal gibt es zwei Vorträge von je 30 Minuten mit anschließender Diskussion. Dazu wird einmal im Monat ein Kunde aus der Region gewählt und für diesen Ideen und Konzepte gesammelt. So kann man jeden Monat ein neues Startup unterstützen, diesem Unternehmen Ideen für Web und Marketing mitgeben, über unsere Veröffentlichung Werbung für uns und das ausgewählte Unternehmen machen und hat dazu noch die Möglichkeit gemeinsam an einem konkreten Projekt zu arbeiten und so Praxiserfahrungen von allen Teilnehmer zu teilen.

Was meint ihr dazu? Wer hätte Interesse an so einer Runde?

 

UPDATE:

Das Kind hat einen Namen: Media Meetup Aachen!

http://danielthulfaut.de/2012/11/02/save-the-date-01-12-2012-media-meetup-aachen/

12 Comments

  1. Da wir ja schon gesprochen haben, hab ich Interesse. Vier Stunden halte ich aber für zu lang – vor allem in dem Rhythmus. Lieber 1-2 Vorträge + offene Runde am Ende. Und vielleicht auch erstmal einmal pro Monat. Das ist Vortragsmäßig schon relativ schwer zu bewältigen wenn es die ersten Wochen immer die selben sind.

  2. Hi, es gibt bereits einen Gründerstammtisch in Aachen, der durch AC.E organisiert wird. Diese Veranstaltung kommt dem, was Du beschrieben hast, schon sehr nahe. Ich denke, dass es eine klasse Ergänzung ist, wenn sich die Aachener Social Media-/ Web-Szene um diesen Stammtisch tummelt. So können sich auch angehende Gründer/innen integrieren. Schau doch mal hier: https://www.facebook.com/events/414790941900963/

  3. Ist eine durchaus gute Idee. Das einzige was mir zur Zeit noch als Problem vorschwebt: Man bräuchte eine geeignete Location für Beamer & Co.
    Ansonsten kann ich dem ganzen nur zustimmen.

  4. Räumlichkeiten lassen sich sicher finden. Daran soll es nicht scheitern. Einmal pro Monat ginge auch. Dann fällt nur der Workshop etwas zu klein aus finde ich. Also zum einen gibt es die Vorträge. Dafür reichen 3 Stunden alle 4 Wochen locker aus. Ich würde aber gerne wirklich gemeinschaftlich Konzepte, Strategien und Ideen für ein selbst gewähltes Unternehmen erarbeiten. Das brauch schon etwas Zeit. Mehr unter dem Motto “Arbeiten für den Kunden deiner Träume”.

  5. Michael D. Reply

    Hallo Daniel, ein sehr cooles Projekt, was du vorgestellt hast. Neben AC.E gibt es leider eher wenig regelmäßiges in Aachen. Auch die Idee mit dem Support für einen “Kunden” finde ich sehr interessant. Kurzes Brainstorming mit einem heterogenen Team kann oft Wunder bewirken 😉

  6. Mich würde es interessieren, aber ich würde es zeitlich wohl nicht verläßlich hinkriegen.

  7. Es müssen ja auch nicht immer alle da sein. Die Vorträge können auch von externen kommen. Denke da findet sich schon was… Tim Becker und ich werden die Orga mal in die Hand nehmen und eine Kickoff-Veranstaltung planen um mit euch die Segel in den richtigen Wind zu drehen 🙂

  8. Hi Daniel, grundsätzlich eine gute Idee! Auch wenn ich den Turnus schon für recht ambitioniert halte. Gerne stellen wir hierfür auch unseren Seminarraum zur Verfügung. Lass’ uns doch einfach mal darüber telefonieren.

  9. Hey Tobias, danke fürs Angebot! Bekommst eine Einladung zum Kickoff-Workshop und dann zurren wir das mal gemeinsam fest. Gerne kannst du mich aber auch Abends mal dazu anrufen. Vielleicht machen wir ja schon den Workshop direkt bei euch 😉 Meine Nummer findest du unter Kontakt…

Leave A Reply

Navigate